Kläranlagenumrüstung mit Puroo von ATB

  • Stark
  • Autor
54 Jahre 5 Monate her #4377 von Stark
Kläranlagenumrüstung mit Puroo von ATB wurde erstellt von Stark
Hallo an Alle,
ich plane die Umrüstung meiner Mehrkammerausfaulgrube aus Beton. Im Bekanntenkreis sind einige zufriedene Apuris - Anlagenbesitzer. Allerdings sollen diese Anlagen meist ohne grosse Reserven bei den Grenzwerten laufen. Dies finde ich bedenklich, falls in meiner Familie mal jemand Pillen schlucken muss, oder der Gesetzgeber die Grenzwerte hoch schraubt. Nun ist mir die neue Puroo von ATB aufgefallen. Auch die Puroo soll Strom sparen und dabei bessere Reingungswerte liefern. OK, wie lange der bewegliche Schwimmerschlauch halten wird, sei mal dahin gestellt, aber ansonsten überzeugt mich die einfache Technik. Eine Sache macht mich aber doch unsicher. Bei den Planungsunterlagen der Apuris und auch der Puroo sind die maximalen Wasserhöhen bei 6 Einwohnern viel geringer angegeben als bei meiner Grube mit einem Durchmesser von 2,5m und einer Wasserhöhe bis zum Auslauf von 2m. Das bedeutet wohl, dass ich nun stärkere Kompressoren einsetzen müsste, die natürlich wieder den Stromverbrauch hoch schrauben. Oder macht eine Absenkung des Wasservolumens auf Kosten eines kleineren Schlammspeichers Sinn? Das Absenken des Auslaufrohres wäre machbar.

Wenn mir jemand seine Erfahrungen mit der Puroo - Anlage mitteilen könnte, würde ich mich sehr freuen. Eventuell hat jemand auch Tipps im Zusammenhang mit der geschilderten Problematik. Natürlich soll der Umbau durch einen Fachbetrieb erfolgen, doch der Betrieb meines Vertrauens hat noch keine Erfahrung mit der Puroo und rät mir, mich nicht zum Versuchskaninchen von ATB zu machen.

Vielen Dank schon mal im Voraus

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

54 Jahre 5 Monate her #4549 von
Hallo,

hast Du inzwischen die Puroo verbaut oder eine andere Anlage?

Gruß
S.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum