Welche anlage darf ich im Wasserschutzgebiet der klasse 3 betreiben?

  • Robert Boersch
  • Autor
54 Jahre 1 Monat her #4387 von Robert Boersch
Hallo in die Runde,

Ich habe zur Zeit eine Sickergrube und will nun meine Anlage neu bauen, welche Anlage darf ich denn im Trinwasseerschutzgebiet der klasse 3 betreiben?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

54 Jahre 1 Monat her #4466 von
Hallo auch!

wichtig zur Bestimmung der benötigten Anlage sind die Vorgaben des Kreises.
Hier mal ein Auszug aus den Vorgaben des Landkreises Harburg:

Grundsätzlich müssen Kleinkläranlagen in Wasserschutzgebieten
? über eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen verfügen und
? die Reinigungsleistung der Leistungsklasse C erfüllen.

In Sonderfällen können Anlagen mit höherer Reinigungsleistung vorgeschrieben werden. Es kann daher allen Betroffenen nur angeraten werden, nach Möglichkeit sofort eine Kläranlage einbauen zu lassen, die höhere Reinigungsleistungen erzielt (Klasse D) !


Also Klasse C oder sogar Klasse D - jedenfalls in diesem Kreis.
Welche Reinigungsklasse die einzelnen Anlagentypen haben findest du dann in der Übersicht auf dieser Webseite:
www.klaeranlagen-vergleich.de/praesentat...-der-hersteller.html

Denn mal viel Erfolg!! ;)

Horst

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum