Bescheinigung für LRA - teurer Spaß!

  • Autor
54 Jahre 5 Monate her #4234 von
Hallo Zusammen!

Ich habe gerade die Rechnung für die Bescheinigung
bekommen, die ein unabhängiger Gutachter alle zwei,
bzw. vier Jahre von meiner Tropfkörperanlage ausstellen muss.
Der Gute hat mir für die Überprüfung der Papiere
270,- € inkl. in Rechnung gestellt.
Darin enthalten waren allerdings auch noch 38,- €
Fahrtkosten (0,85€/Km).
Nun wollte ich mal fragen ob das normal ist?

Der Mann kam hier an, hat einen flüchtigen Blick in die
Grube geworfen, einen flüchtigen Blick auf die Steuerung,
hat die Papiere eingepackt und Tschüss.
Nun hat mir auch noch eine wöchentlich Überprüfung der
Anlage aufs Auge gedrückt, da das Protokoll nicht minutiös
monatlich ausgefüllt wurde.
Somit natürlich "geringe Mängel" und er muss schon in zwei
Jahren wieder hier aufkreuzen.

Leicht verärgerte Grüße,
Jo

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Autor
54 Jahre 5 Monate her #4242 von
Hallo Mustermann,

ich arbeite als PSW, deshalb verstehe ich einiges nicht: zum einen warum hast du vor der Auftragsvergabe nicht nach dem Preis gefragt? Es gibt über 500 PSW in Bayern und die Preise schwanken zwischen netto 80 Euro und ca. 500 Euro. Du bist doch nicht gezwungen einen bestimmten zu nehmen, du hast die Wahlfreiheit.
Was den geringen Mangel betrifft, hast du Glück gehabt, denn das Landesamt für Umwelt ist da knallhart: Wenn das Betriebsbuch, das die Eigenkontrollen dokumentiert, nicht regelmäßig geführt wird, dann stellt das einen erheblichen Mangel dar.
Das mit der wöchentlichen Kontrolle hat vermutlich nichts damit zu tun, dass du nicht regelmäßig Betriebsbuch geführt hast, sondern dass im Zulassungsbescheid für die Kläranlage eine wöchentliche Kontrolle vorgeschrieben ist.
Was den flüchtigen Blick betrifft, nun ja, er kann nur rein sehen und schauen, ob die Anlage baulich in Ordnung ist, denn was soll man da schon sehen (mal abgesehen davon was Leute so alles rein werfen).
Mein Tipp fürs nächste Mal: erstens einfach ein paar PSW auf der Liste anrufen (gibt rs vom LRA bzw. kann man im Internet runter laden) und die vorgeschriebenen Eigenkontrollen und Wartungen ordentlich und regelmäßig machen, dann muss die nächste Bescheinigung erst in vier Jahren gemacht werden.

Gruß
Wasserlilie

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Autor
54 Jahre 5 Monate her #4243 von
Danke, da ist mir schon mal geholfen.
Ich bin davon ausgegangen, dass die Gebühren festgelegt sind.

Besten Gruß,
Jo

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Autor
54 Jahre 5 Monate her #4244 von
Hallo Jo,

eigentlich sollen die PSW sich an die Gebührenordnung für Architekten anlehen, aber das macht fast keiner, da in der Regel die Betreiber nicht bereit sind so hohe Honorare zu bezahlen. Es ist also immer Verhandlungssache.

Gruss
Wasserlilie

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum