4.5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.50 (1 Vote)
Auf dieser Seite finden Sie noch weitere Hinweise, was sie bei der Kleinkläranlagen Nachrüstung beachten sollten, damit am Einbautag auch alles gut funktioniert.
Von der Unterkante des Abwasserrohres muss die Kläranlage meist noch ca. 2-3m tiefer eingegraben werden (je nach Behälter). Kommt das Abwasser z.B. auf Kellertiefe heraus, muss noch mindestens 2-3 m unter Kellersohle gegraben werden. Die Seitenbereiche müssen ausreichend angeböscht werden, so dass die Baugrube nicht zufallen kann. Der Böschungswinkel sollte zwischen 30 und 60° - abhängig vom Erdreich – betragen. Ist dieser Platz für die vorhanden?
Regenwasser darf erst nach der Kläranlage mit dem Abwasser zusammengeführt werden! (In eine Verrieselung darf i.d.R gar kein Regenwasser eingeleitet werden.)

Die Zufahrt mit einem schweren LKW muß gewährleistet sein! Erkundigen Sie sich, welcher Platz benötigt wird, damit der Kleinkläranlagen Nachrüstung nicht im Wege steht!

1. Folgende Punkte sollten Sie beachten, wenn Sie eine vorhandene Kleinkläranlage nachrüsten.

  • WICHTIG ! Erkundigen Sie sich früh genug vor dem vereinbarten Einbautermin welche Arbeiten von Ihnen erledigt werden müssen. Lassen Sie sich am besten eine Aufstellung schicken. Fangen Sie früh genug an diese Vorarbeiten zu erledigen.
    Nichts ist ärgerlicher als ein verschobener Einbautermin. Außerdem entstehen für eine zweite Anfahrt in der Regel zusätzliche Kosten.
  • Bestellen Sie für den Tag des Einbaus das Abfuhrunternehmen, um die Grube entleeren und gründlich reinigen zu lasssen. Es sollte ein Spülwagen geordert werden, der die Möglichkeit hat die Grube von innen mit Wasser zu reinigen. Versuchen Sie bitte nicht hier Geld zu sparen!
  • Benötigt Ihre Kläranlage bzw. ein vorhandener Steuerschrank Strom? Ist der nötige Stromanschluß bereits vorhanden?
  • Soweit Sie bis zum Einbaudatum noch keinen Barzahlungsrabatt ausgehandelt hatten, ist jetzt dazu die letzte Möglichkeit. Fragen Sie einfach den Monteur, ob Sie vom Rechnungsbetrag 2 oder 3% abziehen dürfen, wenn Sie sofort bar zahlen.

Festbett-anlagen SBR- Anlagen Tropfkörper- anlagen Pflanzen-kläranlagen Mikro- filtration Wartungsarbeite

Das Durchflussverfahren mit Belebtschlammtechnologie wird seit Jahren bei kommunalen Kläranlagen angewendet. Dieses Reinigungsprinzip wird auch bei Kleinkläranlagen genutzt. Im Unterschied zum SBR-Verfahren, bei dem die Reini