Willkommen,Gast
Benutzername: Passwort:Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

01 Jan 1970 00:33#4226

  • s AvatarAutor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Zusammen,

wir besitzen ein Haus mit dem Baujahr 1912. Dieses wurde bis 1995 bewohnt und steht seitdem leer. Jetzt wird es saniert und soll mit Mietswohnungen ausgestattet werden. Zum Haus gehört eine Klärgrube - alte Abwasserrohre führen auch noch da hinein.
Jetzt zu meiner Frage, ist es sinnvoll diese Grube wieder zu aktivieren und zu nutzen? Der öffentliche Kanal liegt gute 500 m weiter weg. Die Anbindung an diesen würde uns wohl an die 100 000 Euro kosten. Das wollen wir wenn möglich vermeiden.

Welche Vorraussetzungen müsste denn diese Gruber erfüllen, dass man sie auch offiziell wieder nutzen darf? Welche Pflichten würden mich als unterhalter dieser Grube treffen?

Vielen Dank schonmal!

Katinka

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Jan 1970 00:33#4227

  • s AvatarAutor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Katinka, ich schätze als nächstes wäre der Gang zum Bauamt, bzw. zur unteren Wasserbehörde angesagt. Im Prinzip kannst Du nur dort eine verbindliche Antwort darauf bekommen, was Du mit der Grube noch anfangen kannst. Ich vermute aber es wird wohl darauf hinaus laufen, dass Ihr eine neue KKA nach den aktuell gültigen Vorgaben installieren müsst

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Klärgruben Infos20 Okt 2020 12:57#5099

Hallo Katinka, hast Du Dich denn schon mal mit den passenden DIN Normen / VDI Richtlinien auseinander gesetzt, hier z. Bsp. diese Infos sind sehr nützlich: www.bauprofessor.de/public/main/contsear...%c3%a4rgrube&index=0 - aber Dein erster Gang sollte sowieso die untere Wassbehörde sein, die können Dir sagen, was mit Deiner Klärgrube noch so möglich ist und was für Voraussetzungen Du erfüllen musst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von MSpa.
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum