Das Blockheizkraftwerk im Keller, die Photovoltaikanlage auf dem Dach, die Kleinkläranlage im Garten – in Punkte Energie, Ver- und Entsorgung bieten sich dem Hausbesitzer heute so viele Möglichkeiten wie nie zuvor. Sich die Ressourcen der Natur zunutze machen, einen Beitrag zum Umweltschutz leisten...
In Hamburg wird derzeit ein Stadtviertel mit 770 Wohneinheiten geplant, welches die Fäkalien der Bewohner zur Produktion von Strom und Wärme nutzt. Diese umweltfreundlich erzeugte Energie wird wiederum direkt von den Bewohnern verbraucht. Die Idee der umweltfreundlichen Energiegewinnung aus...
 Wasser ist überlebenswichtig. Doch nicht nur der Körper braucht Wasser, auch im täglichen Leben wird Wasser benötigt: Zum Baden, Kochen, Spülen und Wäsche waschen. Mit all diesen Tätigkeiten verbraucht eine Familie im Durchschnitt täglich einige Hundert Liter Abwasser. Kein Wunder also, dass der...
In Melbourne (Australien) ist im Oktober 2012 eine 50 Jahre alte Hauptwasserleitung gebrochen. Das Wasser schoss 80 Meter in die Höhe. 35.000 Liter Wasser regneten auf die umliegenden Häuser nieder. So etwas wird mit privaten Wasser und Abwasserkanälen eher nicht passieren. Dennoch: wer vorsorgt...
Es ist ein Thema, das was fast jeden Hausbesitzer betrifft. Die Dichtheitsprüfung privater Abwasserrohre, auch Dichtigkeitsprüfung genannt. Als letztes Bundesland hat jetzt NRW die Pflicht ausgesetzt - allerdings mit einigen Ausnahmen und Schlupflöchern. Nach der Landtagswahl 2012 herrschte viel...
Als Eigentümer eines Hauses ist jeder dazu verpflichtet, darauf zu achten, dass auch die Hausanschlüsse überprüft und ggf.  instandgesetzt werden. Die Folge könnten schwere Schäden an den Leitungen selbst sein, wenn die regelmäßigen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten nicht ausgeführt...
Nach einer nicht bestandenen Dichtigkeitsprüfung entstehen mitunter hohe Kosten für die Rohrsanierung. Bleibe ich auf den Kosten sitzen? Springt bei der Kanalsanierung meine Versicherung ein? Gemeinhin sind Rohrbrüche über einige Gebäudeversicherungen abgesichert. Wird eine Undichtigkeit...
Die Dichtigkeitsprüfung kann entweder über eine Druckprüfung (Luft oder Wasser) oder eine TV-Inspektion durchgeführt werden. Druckprüfung Das zu prüfende Rohr wird durch Gummimanschetten verschlossen und es wird Wasser oder Druckluft eingelassen. Das Rohr muss einen vorgegebenen Druck aushalten...
Auf Grundstücken und in Gebäuden gibt es ein großes Rohrsystem. Diese wiederum unterscheiden sich in Zu- und Ableitungen. Müssen alle Rohre einer Dichtheitsprüfung unterzogen werden? Ein Überblick. Die Wassergesetze der einzelnen Bundesländer regeln alles rund um den Schutz und die Nutzung...
Auch wer Arbeitslosengeld II bezieht kommt nicht um die Nachrüstung einer vollbiologischen Kleinkläranlage umhin. Manche trifft das Leben sehr hart: erst verliert man seine Arbeit und bezieht Hartz IV, dann droht man auch noch sein Eigenheim zu verlieren. Denn dies kann demjenigen passieren, der...
Quelle: Biallo.de - Das Verbraucherportal für private Finanzen Die Kosten für eine biologische Kleinkläranlage kann man steuerlich nicht als außergewöhnliche Belastung oder Sonderausgabe geltend machen. Soweit die schlechte Nachricht vorweg. Das Finanzgericht Münster entschied so, da...
Quelle: Leipziger Volkszeitung Online am 07.10.2011 Der Betreiber einer Kleinkläranlage ist gesetzlich verpflichtet eine biologische Reinigungsstufe bis zu einem bestimmten Stichtag nachzurüsten.  Gegen diesen Sanierungsbescheid wurden diverse Klagen beim Verwaltungsgericht in Leipzig eingereicht...

Seite 1 von 5