Belebungsbecken; aerob und anaerob Verfahren

  • Autor
54 Jahre 6 Monate her #4129 von
Hallo,
Ich weiss das Internet ist voll mit Informationen aber ich komme auf keinen Grünen Zweig.
Das Belebungsbecken dient um organische Stoffe abzubauen, die anschliessend im Nachklärbecken sedimentieren. Findet in jeder Kläranlage eine Nitrifikation bzw. Denitrifikation statt? Dann brächte man doch ein extra Becken?

Was ist der Unterschied zwischen der Auslegung einer Kläranlage wenn ich den Schlamm aerob bzw. anaerob verarbeite? Wo findet hier die Nitrifikation/DeNi statt?

Danke

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

  • Autor
54 Jahre 6 Monate her #4131 von
guten abend,

die sache mit dem internet und den informationen ist, dass sie
a) mittlerweile jedermann ob qualifiziert oder nicht einstellen, bearbeiten und kommentieren kann. also eine sehr unsicher quellle
b) es wirklich eine informationsflut ist die man zu selektieren und zu bewerten hat.
zu meiner zeit ohne internet wahr vieles einfacher aber auch mühsamer.
aber das ist ein anderes thema.

wie du selber beschrieben hast, anwesentheit von gelöstem sauerstoff und dessen abwesenheit (den anoxischen zustand vergessen wir hier). das resultat kann man durch getrennte räume oder durch zeitliche differenzen erreichen.

benutzt jede kläranlage die deni? nein, nicht jede KKA. eher die wenigsten.
braucht man dafür ein extra becken? hängt von dem system ab, bei einer sbr nein, bei anderen meistens ja. extra spezial ist da das festbett oder schwebebett mit kunststoffaufwuchskörpern. wenn gut konstruiert, können die beides gleichzeitig.

keine KKA behandelt den klärschlamm. ausser man hat zuviel geld.

abwasserbehandlung und schlammbehandlung sind zwei sehr unterschiedliche dinge. natürlich kann auch der schlamm aerob und anaerob behandelt werden. dieses führt aber zuweit für eine KKA und ausserdem habe glaube ich schon ein wenig in diesem forum dazu erzählt.

gruß
KLARA


www.klaeranlagen-vergleich.de/forum/thre...826-Faulturm-und-BSB

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum