Bei der Absetzprobe wird gemessen, wieviele Schwebstoffe in der Abwasserprobe sich innerhalb einer bestimmten Zeit am Boden eines Gefäßes absetzen. Die Menge dieser abgesetzten Stoffe wird nach 30 Minten in dem Verwendeten Imhoff-Trichter abgelesen.