Pro Jahr werden in Deutschland rund 10 Milliarden Kubikmeter Abwasser produziert. Knapp 9.307 in Deutschland Kläranlagen sorgen dafür, dass ein Großteil dieser Wassermenge aufbereitet und dem gesellschaftlichen Wasserkreislauf wieder zugeführt werden kann. Das Herzstück von Abwasser- und Kläranlagen wird dabei von leistungsstarken Pumpen gebildet. Doch welche Herausforderung stellt die Reinigung von Abwasser an die Technik?

1. Warum sind Abwasser- und Kläranlagen so wichtig?

Abwasser- und Kläranlagen sind ein Grundpfeiler der gesellschaftlichen Wasserversorgung. So ist Wasser, dass nach der Nutzung den Abfluss hinunter fließt ein wichtiger Rohstoff. In den Kläranlagen des Landes werden jedes Jahr 99,98 Prozent des anfallenden Abwassers durch die Nutzung biologischer Verfahren gereinigt. Hierbei werden nicht nur unerwünschte Stoffe aus dem Wasser entfernt, sondern ebenfalls wichtige Ressourcen gewonnen.

Aktuell wird daran gearbeitet, aus dem nährstoffreichen Klärschlamm Stoffe wie Phosphor zurückzugewinnen. Auch aus umwelttechnischer Sicht ist diese Maßnahme von großer Bedeutung. So würde die gezielte Rückgewinnung von Stoffen wie Phosphor dabei helfen, einen nachhaltigen Stoffkreislauf zu erzeugen.

2. Mit welchen Herausforderungen müssen moderne Aufbereitungsanlagen fertig werden?

An moderne Abwasser- und Kläranlagen werden heute zahlreiche Anforderungen gestellt.

  • An erster Stelle stehen hierbei natürlich die Effizienz und Qualität der Abwasserreinigung. So muss eine möglichst große Menge an Abwasser pro Zeit gereinigt werden, ohne dass dabei die Reinheit des aufbereiteten Wassers nachlässt.
  • Auch die Wirtschaftlichkeit ist bei Abwasser- und Kläranlagen ein wichtiger Punkt. Insbesondere in Zeiten von zunehmenden Umweltproblemen muss eine Abwasser- bzw. Kläranlage möglichst wenig Energie verbrauchen.
  • Dieser Punkt hängt des Weiteren eng mit der Höhe der Betriebskosten zusammen.
  • Weiterhin stellt auch die bereits erwähnte Möglichkeit der Rückgewinnung von Rohstoffen aus dem Schlamm neue Anforderungen an die Funktionsweise der Anlagen. So müssen Mechanismen in den Ablauf integrieren, welche die Rückgewinnung überhaupt erst möglich machen.

2.1. Welche Rolle spielt eine hochwertige Pumpentechnik im Zusammenhang mit Abwasser- und Kläranlagen?

Centrifugal Pump de
Fantagu - German Wikipedia

Egal ob öffentliche Kläranlage oder private Kleinkläranlage: Damit eine Kläranlage zuverlässig arbeiten kann, stellen leistungsfähige Pumpen eine Grundvoraussetzung dar. Hersteller von professioneller Pumpentechnik bieten für Kläranlagen verschiedene Kreiselpumpen und Verdrängungspumpen an.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Pumpen, stellt die Umwälzung von Abwasser besondere Anforderungen an die Technik. Vor allem die im Wasser enthaltenen Feststoffe sind hier eine der größten Herausforderungen. So weist insbesondere das Toilettenbecken aufgrund des großen Durchgangsquerschnitts eine hohe Feststoffbelastung auf.

In diesem Zusammenhang ist unter anderem die Verstopfungssicherheit der eingesetzten Pumpen von großer Bedeutung. Selbstverständlich muss auch die Motorisierung und Bauart individuell auf die Leistungsanforderungen einer Klär- oder Abwasseranlage angepasst werden.

2.2. Zu welchen Problemen kann es bei einer fehlerhaften Planung von Kläranlagen kommen? 

Die Funktionsweise einer Kläranlage wird von vielen verschiedenen Faktoren beeinflusst, was die Anfälligkeit für Fehler erhöht. Aufgrund der Komplexität von Anlagen dieser Art ist eine genaue Planung sehr wichtig. Vor allem die falsche Wahl der Pumpen hat hier häufig gravierende Auswirkungen.

Minderwertige oder nicht geeignete Pumpen erhöhen nicht nur den Wartungs- und Reparaturaufwand, sondern können eine Anlage im schlimmsten Fall vollständig lahmlegen. Auch die Kalkulation der zu fördernden Abwassermenge ist essentiell für die einwandfreie Funktion einer Kläranlage. Ist die Pumpe zu schwach, kommt der gesamte Kreislauf zum Stehen.

2.3. Was gibt es abschließend zum Thema zu sagen?

Wie sich zeigt, weisen Abwasser- und Kläranlagen einen hohen Stellenwert auf und leisten zusätzlich einen wichtigen Beitrag in Bezug auf die Nachhaltigkeit. Bei der praktischen Umsetzung ist vor allem die Wahl der richtigen Technik entscheidend. Um hier kein Risiko einzugehen, sollten Verbraucher ausschließlich auf hochwertige Pumpentechnik vertrauen.